Kultur-Bildungs-Treff - Führung Jüdisches Museum mit Technik und DGS-Dolmetschenden

So 17.11.2024

17.11.2024, 15:00 - 16:30 Uhr

Jüdisches Museum Frankfurt – 60311 Frankfurt

 

Kursinhalte

 

Information

Führung mit DGS-Dolmetscher und Induktionsanlage

Mit Begleitung ehrenamtlicher Technischer Kommunikationsassistenz der Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schewrhörige

Menschen mit Behinderung ab 50 % GdB (1 Begleitperson frei). Zahlbar direkt Vorort beim Veranstalter

Gemeinsam staunen, schwärmen und Geschichte(n) entdecken

Vielseitig und dynamisch präsentiert sich die jüdische Geschichte Frankfurts von 1800 bis heute. Sie öffnet Fenster zu den Errungenschaften der Emanzipation und zum Aufbruch in die Moderne. Zugleich zeigt sie, wie eng Aufklärung und Modernisierung mit Judenfeindschaft bis hin zur Schoa verbunden sind. Reisen Sie mit uns aus der Gegenwart in die Vergangenheit und finden Sie heraus, was gepflegte Fotoalben, pompöse Selbstporträts und alte Briefe gemeinsam haben.

Anmeldung direkt beim Veranstalter oder über uns leiten wir gerne weiter.

Eintritt: 12 Euro, ermäßigt: 6 Euro zahlbar direkt Vorort beim Veranstalter

alert

Bitte auswählen

Teilnehmer: 1
Teilnehmer: 2
Teilnehmer: 3
Teilnehmer: 4
Teilnehmer: 5
Teilnehmer: 6