Kultur-Bildungs-Treff

für Schwerhörige & CI-Träger

Kultur- und Bildungstreff Frankfurt

Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Kultur erleben in Frankfurt. Die Frankfurter Stiftung für Gehörlose und Schwerhörige organisiert  kulturelle Treffen für Schwerhörige und CI-Träger,  kulturelle oder bildende Veranstaltungen in und um Frankfurt. Die Stadt bietet mit über 50 Ausstellungshäusern eine spannende Museem, die in ganz Deutschland guten Rang und Namen haben.

Führungen mit Funk-Anlage und Induktion
Mittels einer Induktionsanlage und dem Einschalten der T-Spule am eigenen Hörgerät können auch Schwerhörige und CI-Träger Führungen durch eine Ausstellung oder eine kulturelle Aktion akustisch besser mitverfolgen. Je nach Veranstaltung achten wir darauf, dass die Teilnehmerzahl angemessen ist, so dass jeder Teilnehmer ein optimales Hörerlebnis hat.

 

Zusammensein bei Musik und Wein

Ausflug zum Lohrberg und Mainäppelhaus. Wir fahren mit dem Bus zum 185 m hohen Frankfurter Hausberg und spazieren durch den Denkmalgeschützen Park mit seinen Wiesen und alten Bäumen. Es öffnet sich ein weiter Blick auf die Silhouette von Frankfurt und über die letzte Weinbauflächen des Stadtgebiets. Dann geht es zügig weiter zum Mainäppelhaus, wo uns eine fröhliche, musikalische Stimmung mit der Band „Kick La Luna“ erwartet. Für uns ist ein Tisch im Freien reserviert, man kann sich mit Apfelwein, Saft, Kaffee, Kuchen oder auch mit deftigen Imbiss versorgen. Das Mainäppelhaus ist ein Informationszentrum zu dem Frankfurter Streuobstwiesen und wer möchte, kann dort auch durch den angrenzenden Schaugarten spazieren. Kick La Luna spielt mit ansteckend, positiver Musik bis 19 Uhr, jedoch bleibt es uns überlassen, wie lange wir zusammensitzen. Der Bus Nr. 83 führt danach wieder zur Friedberger Warte zurück.

Wann: am Sonntag, den 12. September 2021, um 13 Uhr

Kostenfrei – außer auf Bus und Verzehr

Wo: Wir treffen uns alle an der Haltestelle „Friedberger Warte“ in Frankfurt und fahren mit dem Pendelbus auf den Lohrberg. (Parkplätze sind dort knapp)

Hinweis: Bitte  aktuellen Coronaregeln (3 G Regel) beachten

Anmeldung – begrenzte Teilnehmerzahl – bitte bis 08.09.2021 –  hier.

 

Die Zeichenschule

https://www.spin.de/events/location-show?id=50376

Feine Linien, energische Schraffuren, weiche Striche – so individuell wie die Handschrift des Künstlers, so vielfältig sind auch seine Ausdrucksmittel. Wir betrachten Originalzeichnungen. Die Zeichenschule bietet die Gelegenheit die zeichnerischen Techniken unter künstlerischer Anleitung selbst zu erproben.

Wann: September 2021

Kosten: 10 €
Bitte bei bestätigter Anmeldung in einem Umschlag mit Namen mitbringen.

Wo: Frankfurter Goethe-Haus / Freies Deutsches Hochstift
Großer Hirschgraben 23-25, 60311 Frankfurt am Main Arkadensaal

ausgebucht Anmeldung – auf Anfrage – hier.

 

Treffen in kleinen Gruppen

Aufgrund der Coronasituation vernetzen wir weiter Interessierte, sammeln und bieten Ideen für individuelle und digitale Treffen und Ausflüge in kleinen Gruppen. Wie beispielsweise: Besuch der Ausstellung HalloFreiheit! Wanderungen in Frankfurt und Umgebung, digitale Wein- und Kochveranstaltungen und andere kurzfristige outdoor Freizeitaktivitäten. Interessierte können sich bitte direkt hier anmelden.

Anmeldung zum kostenfreien Newsletterhier

 

Kontakt

Ulrike Schneider

Kontakt

    Alle Pflichtfelder sind gekennzeichnet mit *

    Name*

    E-Mail*

    Telefon

    Betreff

    Nachricht

    Datenschutz*
    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info[at]glsh-stiftung[dot]de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    nach oben